Rhoihessevision Bandcontest 2017

Unsere Partner:

Pfungstädter Brauerei

Eberstädter Straße 89

64319 Pfungstadt

Die teilnehmenden Bands 2017
Die teilnehmenden Bands 2017

5 Jahre Rhoihessevision Bandcontest!

Am 18.03.2017 veranstaltete der TV 1892 Dolgesheim bereits zum fünften Mal in Folge den „Rhoihessevision Bandcontest" in der Vereinsturnhalle.

Zum ersten Mal fand dabei die Veranstaltung nicht zwischen den Jahren statt, da sich hier aufgrund der Lage von Weihnachten und Sylvester kein Termin finden ließ. Somit fiel der Bandcontest in das 125. Jubiläumsjahr des TV Dolgesheim. Einen passenderen Rahmen für das 5-jährige bestehen des Contests kann man sich nicht wünschen. Zur Feier des Tages traten sogar zwei Bands mit kompletten Bläsersatz auf, was wieder einmal eine Neuerung bedeutete.

 

Jede Band hatte eine halbe Stunde lang Zeit, das Publikum von ihrem Können zu überzeugen. Am Ende entschied alleine der Zuschauer, wer den Pokal des Rhoihessevision Bandcontest 2017 in die Höhe strecken durfte. Die Besucher erhielten hierzu am Eingang eine Stimmkarte, auf die sie ihren Favoriten ankreuzen konnten. Nach 4 Stunden abwechslungsreicher Musik stand der Sieger fest: Asozial im Weltall aus Saarbrücken konnte die meisten Zuschauer überzeugen. Gefolgt von Studio No.1 aus Mainz und  Tim Ahmed live.

 

Als Siegerband 2015 spielten KeinePanik außer Konkurenz zur Überbrückung der Auszählzeit und zeigten noch einmal warum sie den Pott das Jahr zuvor nach Köln geholt haben.

 

Hier findet ihr schon den ersten Zeitungsartikel, erschienen in der Allgemeinen Zeitung...mehr.

Die Siegerband: Asozial im Weltall
Die Siegerband: Asozial im Weltall

Die Bands im Wettbewerb:

Asozial im Weltall

Man könnte sie auch als die Musik gewordene Bild-Zeitung bezeichnen. Sie packen die Themen an, von denen andere die Finger lassen. Polarisierend und nie ganz ernst zu nehmen: Asozial im Weltall. Die 10-köpfige Band mischt Pop, Soul, Funk und Rap mit deutschen Texten und kreiert einen völlig neuen Sound, der nicht nur live überzeugt. Wer samstagabends lieber Bubble Tea schlürfend auf dem Sofa sitzt, dem fällt bei dieser Truppe wahrscheinlich die Kinnlade runter.

 

Bandpage

Dynachy

Manchmal macht es click und auf einmal passt alles zusammen. So war es bei den beiden Mainzer Singer-Songwritern Djitó und Nadjana, als sie sich Februar 2014 verbündeten, um DYNARCHY zu gründen. Auf der Suche nach neuen musikalischen Sphären und mit jeder Menge Liebe zum Detail entstand ihr Debut-Album, bei dem sich elektronische, sowie handgemachte Klänge vereinen. Im August 2015 wurde DYNARCHY zum Trio und Ruben füllt nun mit Drums und anderen Percussioninstrumenten die elektronischen Rhythmen mit treibender, organischer Dynamik.

 

Bandbage

Studio No.1

Studio No. 1 arrangiert aktuelle Popsongs und Partyklassikern. Alles was tanzbar ist, wird auf die neunköpfige Besetzung mit komplettem Bläsersatz zugeschnitten. Frontfrau und Leadsängerin ist die Wiesbadenerin Dorothea Winter, die mit unterschiedlichen Bands bereits lange europaweit getourt ist. Mittlerweile setzt sie jetzt voll auf Studio No. 1. Frontmann und Leadsänger ist Christian Wolf, mit seiner charismatischen Stimme die ideale Ergänzung für Thea. Beide Vocals werden durch Backgrundgesang, fette Hornsection und tighte Rhythmusabteilung getragen.

 

Bandpage

Syndustry

SINDUSTRY ist eine Band, die sich stets weiterentwickelt, nie stehen bleibt und sich immer neue Ziele sucht. Einer der Ziele ist es, ihren einzigartigen SINDUSTRY-Metal Sound auf die Bühnen dieser Welt zu präsentieren. Immerhin kann man im Rhein/Main Gebiet bereits auf eine Reihe von Konzerten zurückblicken und hat sich eine ansehnliche Fangemeinde erspielt. Im Frühjahr 2017 werden SINDUSTRY in Kooperation mit dem TicketShop Friedberg und "Das Bett/FFM", ihr erstes eigenes Metal-Festival ins Leben rufen. 4 namhafte Bands werden am 04.02.2017 "Das Bett" zu Frankfurt rocken - die Band hofft dabei auf großen Zuspruch der frankfurter Metal- & HardRock-Gemeinde, um das Konzept auch zukünftig anbieten und in Frankfurt etablieren zu können.

 

Bandpage

Tim Ahmed Live

Wenn aus Emotionen Wörter werden, wenn Augenblicke erlebbar werden, wenn Tim Ahmed seine Seele in seine Texte fließen lässt, dann feilt er mit größter Hingabe und Leidenschaft an einem neuen Album das im Sommer 2017 erscheinen soll. Das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen ist Inspiration für seine Texte. Tim Ahmed hat gelernt Augen, Ohren und Herz für die Welt offen zu halten. All das macht seine Musik so unverwechselbar. Seine Musik transportiert Emotionen in Form von Worten zu den Menschen und soll sie begeistern und Gefühle wecken. Einige nennen es schlicht Deutsch Pop/ Rock / Blues, andere Herzblut. Auf 2016 kann Tim Ahmed voller Stolz zurückblicken. Seit der Vorstellung seines Albums „Alleine unter vielen“ im November 2015 spielte er mit seiner Band mit großem Erfolg auf den unterschiedlichsten Bühnen im Rhein-Main-Gebiet und Ibiza.

 

Bandpage

Die Sieger des letzten Jahres als Rahmenprogramm:

Keinepanik (ehemals Godswill)

KEINEPANIK ist ein Ratschlag, eine Warnung oder ein Mutmacher. KEINEPANIK verabreichen ihren Fans Popmusik mit hohem Ohrwurmfaktor und starker Bühnenperformance, die von Beginn an in die Beine und ins Herz trifft. KEINEPANIK sind anders und wer sie hört, stellt den Unterschied fest: am Kribbeln unter der Haut.

 

Bandpage

News!!!

Familien-Fitnesstag...mehr

Datenschutzverordnung...mehr